Montag, 28. August 2017

Newsletter

Liebe Unterstützer!
Vor wenigen Tagen trafen sich die Organisatoren der Bürgerinitiative-Ausbau-Bestandsstrecke zum Gedankenaustausch im Schulungsraum der Feuerwehr in Haitz.
Neben einem Bericht über den erfolgreichen Infostand in Haitz am 15. Juli, bei dem wir zahlreiche neue Unterstützer gewinnen konnten, war ein Schwerpunktthema der Gespräche, wie wir die Gelnhäuser Bürger von der Wichtigkeit unserer Forderungen an die Bahn überzeugen können.

+++ Keine Brücke über das Kinzigtal bei Gelnhausen, mit anschließendem Tunnelbau+++
+++ Lärmschutz für Alle, durch Ausbau der Bestandsstrecke im Rahmen der technischen Möglichkeiten+++

Oberste Priorität hat für uns die Information der Bürger vor Ort, deshalb sind noch im August weitere Infostände, u.a. in Höchst,
am 12. August von 8 – 11 Uhr vor der Bäckerei Pfeifer,
vorgesehen.
Wichtig und unbedingt erforderlich wäre für uns auch die Unterstützung der Stadt Gelnhausen. Aus diesem Grund planen wir einen Antrag an die Stadtverordnetenversammlung mit der Bitte um konkrete Unterstützung durch den Magistrat.
Neben der positiven Resonanz in Haitz, können wir die Bereitschaft der Bundestagsabgeordneten Bettina Müller, zu einem Gespräch mit uns, als einen weiteren kleinen Erfolg verbuchen. Bei dem Treffen werden wir Frau Müller erläutern, welche Auswirkungen eine mögliche Entscheidung der Bahn für die Variante 1 auf die Lebensqualität, die Umwelt, den Tourismus u.v.m. für die Stadt Gelnhausen haben könnte.
Das Treffen findet am 18. August um 13 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus in Gelnhausen Höchst statt.
Wir bitten alle Unterstützer um Teilnahme an diesem wichtigen Termin.

Jetzt noch eine Bitte an euch:
Bitte schickt unsere Kontaktdaten an euren Freundes- und Bekanntenkreis per Mail, damit unser Unterstützerkreis größer wird. Hier zum kopieren und weiterleiten.

Die Bürgerinitiative Ausbau-Bestandsstrecke bittet euch durch mich, sich für ihren kostenlosen Newsletter per Mail anzumelden. Dadurch kann dokumentiert werden, wieviel Unterstützer hinter den Forderungen der BI stehen.
+++ Keine Brücke über das Kinzigtal bei Gelnhausen, mit anschließendem Tunnelbau+++
+++ Lärmschutz für Alle, durch Ausbau der Bestandsstrecke im Rahmen der technischen Möglichkeiten+++

info@bi-ausbau-bestandsstrecke.de. (Bitte kopieren und in Mailprogramme einsetzen. Danke)

Danke für eure Mitarbeit

Für die „BI Ausbau Bestandsstrecke“:
Dr. David Lupton, Ortsvorsteher Gelnhausen-Mitte
Reinhard Werner, Ortsvorsteher Gelnhausen-Höchst
Jörg Hanselmann, Ortsvorsteher Gelnhausen-Haitz 

(alte Homepage vom 03.08.2017)

Keine Kommentare:

Kommentar posten